Hallo in die Runde!

Dieses Thema im Forum "Vorstellungsrunde" wurde erstellt von MissKnitness, 7. Oktober 2017.

  1. MissKnitness

    MissKnitness Administrator Mitarbeiter

    Hallo ich bin Jana, und möchte die Runde hier eröffnen!

    Ich bin Anfang 30 und lebe in Chemnitz im schönen Sachsen. Ich habe einen 2-jährigen Sohn, der sich gegen meine Häkel- und Stricksachen noch nicht wehren kann :D

    Tagsüber arbeite ich als IT Berater in einer Softwarefirma. Stricken und Häkeln ist mein Ausgleich zur Arbeit am PC. Ich probiere gern neue Techniken, sobald ich ein spannendes Projekt dazu finde. Bei mir zuhause stapelt sich auch die Wolle, weil ich an keinem (Internet-)Shop vorbei gehen kann ... aber hey, es sind nur ca. 15 kg ...

    Nebenbei betreibe ich einen Blog über mein liebstes Hobby. Und auch das macht total Spaß! Kommt gerne mal vorbei ;)
     
  2. ute.fs

    ute.fs New Member

    Hallöchen,

    nachdem ich hier schon fleißig mitschreibe, hab ich gedacht, ich müsste mich vielleicht auch mal vorstellen. Nur, damit man weiß, mit wem man es zu tun hat!:D
    Ich heiße Ute, bin schon sehr Ende 40 und lebe auf der Schwäbischen Alb. Mein Sohn ist bereits 15 und wehrt sich auch nicht, wenn er gehäkelte Decken oder Amigurumis kriegt. Mit Kleidung hab ich's noch nicht probiert, aber ich glaube, das lasse ich auch lieber;).

    Ich arbeite als Sekretärin im Jugendamt und meine Haupthobbies sind häkeln und lesen bzw. lesen und häkeln, über die Reihenfolge bin ich mir so gar nicht sicher...

    Janas Blog ist wirklich toll und ich kann ihn nur empfehlen!:):)
     
    MissKnitness gefällt das.
  3. Karsten

    Karsten Administrator Mitarbeiter

    Tach, ich bin der Karsten, der Papa zum Sohnemann und halte die Stapel an Wolle - siehe Janas Beitrag - tagtäglich aus :D Klappt ziemlich gut, wenn ich auf die Stapel von Games schaue, die die Wohnung ebenfalls zieren.

    Ich selbst bin Software Entwickler und unterstütze daher Jana bei den tiefgreifenderen IT Problemen und bei den Seiten. Agiere hier aber vermutlich hauptsächlich als Adminstrator der Forensoftware.
     
    ute.fs und MissKnitness gefällt das.
  4. Moni

    Moni New Member

    Hallo zusammen,
    Ich bin Moni, 54 Jahre und aufgrund diverser Schlaganfälle bereits in Rente. Hab sehr gern gestrickt und meine Hände sind nun soo prima therapiert, daß ich gleich wieder loslegen möchte
     
    MissKnitness und ute.fs gefällt das.
  5. MissKnitness

    MissKnitness Administrator Mitarbeiter

    Hallo Moni, schön dich kennenzulernen. Was möchtest du denn als erstes stricken? :)
     
  6. ute.fs

    ute.fs New Member

    Hallo Moni, ich freue mich auch über eine neue "Mitstreiterin" und bin gespannt, was Du handarbeitstechnisch so vorhast.:)
     
  7. knittelsaum

    knittelsaum New Member

    Hallo zusammen,
    na, dann will auch mal was sagen, was mich hierher getrieben hat. Zunächst finde ich es ausgesprochen mutig, dass sich hier ein weibliches Wesen traut, so ein kleines schnuckliges Forum zu betreiben. Ohne Angst vor den bösen Usern, die nicht selten derartige Foren für den eigenen Unrat mißbrauchen. Ich trage mich ebenfalls mit dem Gedanken, ein Forum (auf anderem Gebiet) aufzumachen und suche noch nach der passenden kostenlosen (!!) "Open-Source" Software. Ist XenForo da zu empfehlen??

    Wir sind gerade dabei, eine "Offene Werkstatt" für Selbermacher zu gründen. Wir fangen erstmal mit Fahrrädern an und verarzten alles, was "rollt, aber nicht stinkt" und werden dann sicher etwas später, wenn der Laden läuft, auch mal zu Textilien und Näh- und Strickmaschinen übergehen, wenn sich genügend Interessent*Innen finden. Natürlich ist manuelles Stricken dabei nicht verboten, aber wir wollen bewußt auch sehr innovative Techniken einführen, die die Leute auch beruflich nutzen können.

    Ich selber bin imstande, mir Knöpfe wieder an die Hose anzunähen, wenn sie vor meinem Bauchumfang die Flucht ergreifen sollten und schrecke auch sonst vor Nadel und Faden nicht zurück. Erst kürzlich stellte mich mein ausgefranster Jeans-Hosenbein-Saum vor die Entscheidung "Abschneiden" oder "Annähen". Ich habe mich für Letzteres entschieden, da unser Werkstatt-Motto lautet: "Weiterverwenden" statt "Wegwerfen". Auch habe ich früher mal in der Zeit zwischen Kindheit und Pubertät gestrickt und gehäkelt, bin dann aber zu härterem Handwerk übergegangen.

    Ich bin seit Ewigkeiten mit Computern und Netzwerken beschäftigt, finde es aber gut, wenn man sich über den eigenen Tellerrand hinaus ein bißchen in der Welt umsieht.

    Einstweilen einen schönen abendlichen Sonntagsgruß von
    knittelsaum
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. April 2019