Neuentdeckung...

Dieses Thema im Forum "Romane, Krimis & Co." wurde erstellt von ute.fs, 11. Oktober 2017.

  1. ute.fs

    ute.fs New Member

    der "Leseecke".

    Das finde ich ja prima: dass es im Handarbeitsforum eine Leseecke gibt. Das ist nämlich eigentlich mein Haupt- und Lieblingshobby - gewesen, bis ich vor ca. fünf Jahren das Häkeln für mich entdeckt habe. Seither kann ich mich da nicht so wirklich festlegen, was ich lieber mache;).

    Auf alle Fälle kann ich allen, die an historischen Romanen interessiert sind, diejenigen von Rebecca Gablé wärmstens ans Herz legen, die sind sehr gut recherchiert, spannend zu lesen und schön dick, damit man auch lange was davon hat.
     
    MissKnitness gefällt das.
  2. MissKnitness

    MissKnitness Administrator Mitarbeiter

    Genauso geht's mir auch! :D
    Und in der Regel gewinnt dann auch das Häkeln oder Stricken ...

    Danke für den Tipp! Hast du auch einen Lieblingstitel von der Autorin?
     
  3. ute.fs

    ute.fs New Member

    Ehrlich gesagt, nein. Die Bücher sind alle super. Es gibt Reihen, wie z.B. die Waringham-Saga, oder aktuell beschäftigt sie sich auch mit dem deutschen Mittelalter. Es gibt bloß ein Buch, das ich nicht so mag und das deshalb, weil es reine Fiktion ist. Es ist an das Buch "Siedler von Catan" angelehnt, liest sich auch sehr gut, aber mir fehlt einfach der reale Hintergrund. Ich fange die Bücher inzwischen auch grundsätzlich beim Nachwort an, weil ich es faszinierend finde, wie Fiktion und historisch mehr oder weniger belegte Tatsachen verwoben werden.
    Witzig war auch, dass ich im ersten Buch der Waringham-Saga, die Waringhams züchten Schlachtrösser, immer gedacht habe, die Beschreibung der Arbeit mit den Pferden erinnere mich stark an die Dick-Francis-Krimis. Als ich dann das Nachwort las, stellte ich fest, dass sie Dick Francis, einen Ex-Jockey, kannte und tatsächlich sein Wissen über Pferde eingearbeitet hat.

    Wobei wir dann beim nächsten Thema wären: ich kenne die meisten bis alle Dick-Francis-Krimis, auch sehr empfehlenswert!
     
  4. MissKnitness

    MissKnitness Administrator Mitarbeiter

    Bücher mit realem Hintergrund finde ich auch immer sehr spannend. Machmal ist das besser als jede ausgedachte Geschichte :D

    Die schau ich mir auf jeden Fall mal an!
     
  5. gerti31

    gerti31 New Member

    Zu Rebecca Gable kann ich empfehlen „Hiobs Brüder“! Das habe ich als erstes gelesen und hat mir am allerbesten gefallen. Es ist ein einzelnes Buch. Ich bin kein so „Historische Bücher Freak“ aber die Bücher von Rebecca Gable sind außergewöhnlich gut!